Im Jahr 2018 war ich für ein paar Monate am Projekt „Monk by the Sea“ als Programmierer beteiligt. Im April 2019 ist es nun veröffentlicht worden. Bei dem Projekt handelte es sich um die Umsetzung des gleichnamigen Bildes als interaktives Virtual Reality Erlebnis. Von April bis enschließlich Juni 2019 ist das Projekt als umfangreiche Installation in der alten Nationalgalerie in Berlin zu erleben.

Im Projekt habe ich unteranderem mit voluminerischen Filmmaterial gearbeitet und mit Brush-Shadern hantiert.

Eine 360° version is auf der Arte website und über die ARTE360 app in English, Deutsch und Französich verfügbar.